Hallo liebe „DirtGamer“,

nur noch wenige Tage und dann starten wir gemeinsam die „2. Dirt Games“ auf der Moto-Cross-Strecke in den Müllerbergen im Schwedter Ortsteil Blumenhagen.
Hier noch ein paar Hinweise von uns für diesen Tag.

Startnummernausgabe am 24.10.2019

Diejenigen, die es nicht erwarten können, haben die Möglichkeit, sich in der Zeit von 18.00 Uhr bis 20.00 bei uns im Vereinshaus in der Wasserstr. 1 in Angermünde (ehemaliger Schweizer Hof) die Unterlagen abzuholen. 

Ablauf 26.10.2019

ab 11:00 Uhr Startnummernausgabe (bis ½ Stunde vor Start der jeweiligen Strecke)
ca. 12:45 Uhr Eröffnung / Einweisung Kinderstrecke
ca. 13:00 Uhr Start der Kinderstrecke
ca. 13:30 Uhr Ehrungen und gemeinsames Foto Kinderstrecke
ca. 13:45 Uhr Einweisung Junioren, Erwachsene und Teamstarter
ca. 14:00 Uhr Start Junioren, Erwachsene und Teamstarter
ca. 15:30 Uhr Siegerehrung (wenn alle im Ziel sind)

Nachmeldungen nur von 11:00 Uhr bis 12:00 Uhr möglich

Anreise / Parken

Die Moto-Cross-Strecke befindet sich genau zwischen Blumenhagen und Hohenfelde bei Schwedt. Das Veranstaltungsgelände ist direkt von der Straße zu sehen, daher nicht zu verfehlen. Das Parken ist direkt auf dem Gelände möglich, Parkplätze stehen ausreichend zur Verfügung. Bitte folgt den Anweisungen unserer Helfer!

Bekleidung / Wertsachen

Bitte denkt an passende Bekleidung für die Laufstrecken, denn Ihr werdet definitiv dreckig – für Schlamm haben wir gesorgt! Denkt daher auch an Wechselsachen, die werdet Ihr mit Sicherheit brauchen. Lasst Euren Schmuck am besten zu Hause, so verliert Ihr nix und könnt euch auch nicht verletzen.

Verpflegung

Auf der Strecke wird es eine Verpflegung (Obst und Getränke) geben.
Für das leibliche Wohl im Anschluss ist gesorgt. Ihr habt die Möglichkeit Getränke, sowie Suppen, Bockwurst etc. zu erwerben. Schüler der Region sorgen zudem für Kuchen, um die Klassenkassen aufzubessern. Also Geld nicht vergessen!

Duschen / Waschen / Toiletten

Wir nutzen die Sanitärgelegenheiten auf dem Gelände. Zusätzlich werden wir noch weitere Toiletten bereitstellen. Waschgelegenheiten und Duschen stehen allerdings nur begrenzt zur Verfügung. Eine Nutzung der Duschen ist nur möglich, wenn ihr Euch vorher an den zur Verfügung gestellten Flächen „vorreinigt“. Nur dann erhaltet Ihr Zugang zu den Duschen!
Zudem handelt es sich um Gemeinschaftsduschen! Daher bitten wir um gegenseitige Rücksichtnahme und entsprechenden Respekt.

Solltet Ihr noch Fragen haben, die nicht bis Samstag warten können, dann gerne über Facebook oder per Mail.

Wir wünschen Euch viel Spaß bei den „2. Dirt Games“! Wir freuen uns auf Euch!

Eure Organisatoren von X-TremeUckermark e.V.

Zum sechsten Mal hat der Triathlon in der polnischen Ostseemetropole Szczecin stattgefunden. Im Rahmen dieses Wettkampfes wetteiferten mehr als 660 Ausdauersportler auf drei Distanzen – der Sprint- und der Mittel- sowie der beliebten „Viertel“-Strecke – miteinander. Auch Mitglieder des Vereins X-Treme Uckermark e.V. und ein „Schwedter Hase“ ließen es sich nicht nehmen, an dieser vorbildlich organisierten Veranstaltung teilzunehmen und reisten mit ihren Familien und Freunden an.

Die Veranstaltung bot den Sportlern außer einer fantastischen Stimmung auch Gelegenheit, das Hafengelände der Stadt kennenzulernen. Der Standort des Zielbereichs und des Triathlon-Dorfes, die schnelle Fahrradstrecke und der Lauf boten entsprechende Gelegenheiten. Während X-Treme- Mitglied Erik Lupa gemeinsam mit Detlef Barsch von den „Hasen“ als Einzelstarter auf die „Viertelstrecke“ gingen, absolvierten Dana Bormann, Oliver Simon und René Eick über die gleiche Distanz die Mixstaffel. Für alle waren 950m Schwimmen, 45 km Radfahren und 10,5 km Laufen zu schaffen. Insgesamt musste also eine Strecke von rund 56,5 Kilometern zurückgelegt werden.

Als hervorragende Gesamtdritte kam die Mixstaffel ins Ziel. Als Schwimmerin startete Dana Bormann in den Wettbewerb und übergab an Oliver Simon, der nach seinem Radrennen an den Läufer René Eick übergab. Dieser übertrat nach einer Zeit von 2:42:43 h die Ziellinie.

Sämtlich mitgereisten Vereinsmitglieder und die Familien der Sportler mit Kindern feuerten dann die Einzel-Athleten Erik Lupa und Detlef Barsch an. Am Ende konnten beide mit tollen Ergebnissen aufwarten. Der Schwedter beendete seinen Wettkampf nach 2:49 h, der Angermünder folgte ihm unweit dahinter nach letztlich 3:08 h.

Alle Startet waren von der tollen Stimmung an der Strecke und der Begeisterung im Publikum angetan. Fazit für die Uckermärker: Der Wettbewerb findet sich bestimmt auch im nächsten Jahr im Kalender des Verein wieder, wenn er am 19. Juli stattfindet.

Für den Verein X-Treme Uckermark e.V. stehen indes zunächst andere wichtige Termine auf dem Plan. Mit dem Drachenbootrennen am 10. August am Angermünder Wolletzsee und den Dirt-Games Nummer 2 bei Schwedt gibt es zwei große Ereignisse.

DIRTGAMES 2019

Wann: 26.10.2019
Wo: Blumenhagen, auf der Motocrossstrecke
des MC Schwedt

JSN Shine is designed by JoomlaShine.com | powered by JSN Sun Framework
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.